Mit Ultherapy ohne Operation zu strafferer Haut

Erschlaffte Hautareale im Gesicht, am Hals und Dekolleté oder um die Augen behandeln, das bietet mikrofokussierter Ultraschall – genauer gesagt Ultherapy. Dieses Ultraschall-Verfahren ist eine Lifting-Methode ohne Operation, die sich mikrofokussierten Ultraschall zunutze macht und dabei die Haut von innen nach außen glättet.

Wie Ultherapy müde Haut wieder auf Touren bringt

Wer sich für die Schönheit nicht unters Messer legen möchte, gönnt sich je nach Behandlungsareal eine Ultherapy-Behandlung, nach der er im Normalfall sofort wieder einsatzbereit ist. Dieses nichtoperative Ultraschallverfahren wurde jahrelang wissenschaftlich erforscht und in über 50 Studien getestet und ist für das Lifting und die Straffung der Haut im Bereich von Augenbrauen, Hals, Kinn und Dekolleté geeignet. Das Geniale daran? Das innovative Ultraschall-Lifting strafft die Haut von innen nach außen, indem es einen natürlichen Regenerationsprozess der Haut in Gang setzt, der im Laufe von drei bis sechs Monaten seine volle Wirkung entfaltet.

Ästhetik